Hauptartikel

Testartikel

EINZELBERATUNG, GEBETS-SEELSORGE
“Wenn ein Mensch seinen Weg zielstrebig gehen kann, verdankt er das dem Herrn, der ihn liebt. Und wenn er einmal fällt, bleibt er nicht am Boden liegen, denn der Herr hilft ihm wieder auf.”
Psalm 37, 23-24
Unser Leben wird manchmal mit einer Reise verglichen. Als Christen sollten wir um den Weg wissen und eine feste Vorstellung vom Ziel haben. Auch die Besten geraten zeitweise ins Stocken. Hindernisse tauchen auf. Andere sind vom Weg abgekommen und haben das Ziel aus den Augen verloren. Manchmal helfen das Gespräch mit Gott, der Austausch mit anderen Christen, gute Lektüre usw. um zurückzufinden. Nicht wenige bleiben jedoch in Beziehungskonflikten, Verlusterfahrungen, Sinnkrisen, früheren traumatischen Erlebnissen oder akuten Täuschungen stecken. Sie brauchen ein Stück Begleitung, um den Schmerz zum Kreuz Christi zu bringen und um in der heilenden Gegenwart Gottes Wiederherstellung und Versöhnung zu erfahren.
ConVita will in Ratsuchenden Hoffnung, Glauben und die persönliche Beziehung zu Jesus Christus stärken. Im Gespräch und im Hören auf Gott suchen wir gemeinsam nach Lösungen und beginnen, das Leben in Gottes Gegenwart zu praktizieren.
Schwerpunkte sind Fragen und Probleme mit Identität, Beziehungen, Selbstwertgefühl, Umgang mit Leid und Schmerz, Sexualität, Abhängigkeiten, Bindungen, Übertragungen, verzerrte Bilder von Gott, von Mann-Sein oder Frau-Sein.
Ziele der seelsorgerlichen Beratung:
• die Vergangenheit, einschließlich frühkindlicher Verletzungen, bewältigen
• sich auf einen umfassenden Vergebungsprozess einlassen
• lebensfeindliche Ziele und Bilder mit authentisch christlichen ersetzen
• die Eigenverantwortung fördern
• Selbstannahme und wahre Identität in Christus finden
• Beziehungs- und Liebesfähigkeit lernen und üben
Ein wesentliches Element dieser in Absprache befristeten Begleitung ist das Gebet. Das Angebot zur Einzelseelsorge steht Frauen und Männern offen. Nach einem Erstgespräch wird von beiden Seiten geprüft, ob wir eine bestimmte Wegstrecke gemeinsam gehen wollen.
Für die Einzelberatung wird nur ein Kostenbetrag von 20 Euro erhoben. Die Arbeit von ConVita trägt sich hauptsächlich durch Spenden. Am Jahresende wird von GMS e.V. eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung ausgestellt.
Bankverbindung:
GMS e.V, Auerbach 28, D-91598 Colmberg
Verwendungszweck: Spende für ConVita
Kontonummer: 30 24 17 31
Sparkasse Ansbach, BLZ: 765 500 00
Gesprächstermine:
Die Termine werden jeweils persönlich vereinbart; normalerweise im 14tägigen Abstand. Als Treffpunkt für die Einzelberatung stehen zur Verfügung:
– in 90766 Fürth (beim Klinikum), Jakob-Henle-Str. 14
Fahrtbeschreibung
– zwischen Ansbach und Rothenburg o.d.T. in Unterhegenau 1,
91598 Colmberg
Fahrtbeschreibung

EINZELBERATUNG, GEBETS-SEELSORGE”Wenn ein Mensch seinen Weg zielstrebig gehen kann, verdankt er das dem Herrn, der ihn liebt. Und wenn er einmal fällt, bleibt er nicht am Boden liegen, denn der Herr hilft ihm wieder auf.”
Psalm 37, 23-24Unser Leben wird manchmal mit einer Reise verglichen. Als Christen sollten wir um den Weg wissen und eine feste Vorstellung vom Ziel haben. Auch die Besten geraten zeitweise ins Stocken. Hindernisse tauchen auf. Andere sind vom Weg abgekommen und haben das Ziel aus den Augen verloren. Manchmal helfen das Gespräch mit Gott, der Austausch mit anderen Christen, gute Lektüre usw. um zurückzufinden. Nicht wenige bleiben jedoch in Beziehungskonflikten, Verlusterfahrungen, Sinnkrisen, früheren traumatischen Erlebnissen oder akuten Täuschungen stecken. Sie brauchen ein Stück Begleitung, um den Schmerz zum Kreuz Christi zu bringen und um in der heilenden Gegenwart Gottes Wiederherstellung und Versöhnung zu erfahren.ConVita will in Ratsuchenden Hoffnung, Glauben und die persönliche Beziehung zu Jesus Christus stärken. Im Gespräch und im Hören auf Gott suchen wir gemeinsam nach Lösungen und beginnen, das Leben in Gottes Gegenwart zu praktizieren.Schwerpunkte sind Fragen und Probleme mit Identität, Beziehungen, Selbstwertgefühl, Umgang mit Leid und Schmerz, Sexualität, Abhängigkeiten, Bindungen, Übertragungen, verzerrte Bilder von Gott, von Mann-Sein oder Frau-Sein.Ziele der seelsorgerlichen Beratung: • die Vergangenheit, einschließlich frühkindlicher Verletzungen, bewältigen • sich auf einen umfassenden Vergebungsprozess einlassen • lebensfeindliche Ziele und Bilder mit authentisch christlichen ersetzen • die Eigenverantwortung fördern • Selbstannahme und wahre Identität in Christus finden • Beziehungs- und Liebesfähigkeit lernen und übenEin wesentliches Element dieser in Absprache befristeten Begleitung ist das Gebet. Das Angebot zur Einzelseelsorge steht Frauen und Männern offen. Nach einem Erstgespräch wird von beiden Seiten geprüft, ob wir eine bestimmte Wegstrecke gemeinsam gehen wollen.Für die Einzelberatung wird nur ein Kostenbetrag von 20 Euro erhoben. Die Arbeit von ConVita trägt sich hauptsächlich durch Spenden. Am Jahresende wird von GMS e.V. eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung ausgestellt.Bankverbindung:GMS e.V, Auerbach 28, D-91598 Colmberg
Verwendungszweck: Spende für ConVita
Kontonummer: 30 24 17 31
Sparkasse Ansbach, BLZ: 765 500 00Gesprächstermine:Die Termine werden jeweils persönlich vereinbart; normalerweise im 14tägigen Abstand. Als Treffpunkt für die Einzelberatung stehen zur Verfügung:- in 90766 Fürth (beim Klinikum), Jakob-Henle-Str. 14Fahrtbeschreibung- zwischen Ansbach und Rothenburg o.d.T. in Unterhegenau 1,
91598 ColmbergFahrtbeschreibung

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>