Seiten

EINZELREFERATE MIT GEISTLICHEN IMPULSEN

Dauer des Vortrags zwischen 30 und 50 Minuten. Hier die aktuellen Themen, weitere auf Anfrage.

  • Halt und Hoffnung – Binde deinen Karren an einen Stern
  • Vom Anfang bis zum Ende – Leben in Beziehungen
  • “Gib mir zu trinken” – Begegnung am Brunnen
  • Segen – Zuspruch zum Leben
  • Gnade – die Schönheit unseres Glaubens
  • Einheit und Vielfalt / Vertrautes und Geheimnisvolles
  • Leben in Gottes Gegenwart
  • Erfrischende Zeiten und was Vergebung damit zu tun hat
  • Mitten im Leben – mitten im Tod
  • Gott kennt mich und sieht mich – Psalm 139
  • Identität gewinnen – wer sagt mir, wer ich bin?
  • “…wie es deiner Seele gut geht” (3.Joh.2) – für dich und mich sorgen
  • Nicht für mich! Warum sich manche schwer tun, Gottes Barmherzigkeit anzunehmen
  • Vom Neid befreit
  • Edelsteine im grauen Alltag entdecken – Lernen von Maria
  • Gutes ins Leben hineinwerfen  - Beispiele von Elisa
  • In Krisenzeiten Gottes Perspektive finden – Daniels Erfahrung
  • In der Mitte ein Feuer (Joh 21)
  • Wo willst Du hin? – Blickrichtung und Freiheit
  • Ausgewogenheit zwischen Tun und Sein

SEMINARE FÜR RATSUCHENDE

und für solche, die anderen in sozialen, pastoralen oder gesundheitlichen Bereichen helfen.  Bei diesen Angeboten arbeitet ConVita mit anderen Referenten zusammen.

SEMINARE

zu seelsorgerlichen Themen auf Anfrage vor Ort in den betreffenden Gruppen oder Werken (mehrere Abende, Tages- oder Wochenendseminare).

Folgende Elemente können entsprechend dem zeitlichen Rahmen angefügt werden:
Gruppenarbeit, Gebet der Teilnehmer füreinander, Feedback, Fragen und Antworten, Einzelseelsorge und -segnung (jeweils abhängig von Mitarbeitern, die mich begleiten oder die zur gastgebenden Gemeinschaft gehören) oder Gebet im Plenum.

Themenauswahl:
Leben in Gottes Gegenwart
Leben in Gottes Gegenwart
Was heißt das? Wie kann es im Alltag eingeübt werden?
 
Hörendes Gebet
Grundlagen und praktische Hilfen zum Führen eines Gebetstagebuchs

Heimkommen zum himmlischen Vater
Umgang mit verzerrten Gottesbildern
Abschied nehmen vom irdischen Vater
Hinwendung zu Gott
Identität
Christliches Menschenbild – „Wer weiß was von der Seele?“
Welchen Stimmen höre ich zu? Von wem fordere ich: “Sag mir, wer ich bin?”

Unser Bedürfnis nach Bestätigung
Die Bedeutung des Dialogs und der Stimme des Vaters

Maskulin und feminin – Identität und Sexualität

Unterwegs zum „wahren Selbst“
Der Prozess der Selbstannahme

Die Heilung des Willens
Die Rolle des Willens für Veränderung, Heilwerden, Reifwerden
Wie mein Wille in Übereinstimmung mit Gottes Willen kommen kann
Heilwerden in Gottes Gegenwart
Den inneren Menschen stärken
Die Bedeutung der frühkindlichen Bindung
Das Fundament für Daseinsberechtigung und Vertrauensfähigkeit
 
Heilung von Erinnerungen – Vergebung von Sünden
Die zentrale Bedeutung des Kreuzes für christliche Seelsorge
Reinigung der Vorstellungskraft – Freiwerden von Bedrückung und ungesunden Fantasien
 
Blockaden zum Heilwerden
Versäumte Vergebung und ungelöste Verstrickungen
Mangel an Bestätigung und Selbstannahme
 
Meine Herkunftsfamilie
Systeme und Rollen, Werte und Muster erkennen und überprüfen
Biblische Maßstäbe für die Beziehung zu den Eltern – „göttliche Objektivität“

Mein Herz „ergründen“ lassen
Kopf und Herz vereint – Die Kluft überwinden
Symbole, die Sprache des Herzens – Ein Gang durch den Garten des Herzens
Ängste, Wünsche, Hoffnungen, Träume

Übertragung
Wie sich unbewältigte Konflikte auf gegenwärtige Freundschaften und Beziehungen zu Autoritäten auswirken
Der „Aus-Weg” für Betroffene auf beiden Seiten
Wachstum und Reife
Die Erneuerung unseres Denkens und Handelns
Jesus ähnlich werden – wie geschieht das praktisch?
Die christlichen Tugenden verstehen und einüben
(Teil 1: Liebe, Hoffnung, Glauben; Teil 2: Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Maß)

In Wahrheit lieben
Gesunde Grenzen: emotional abhängige Bindungen auflösen
Reif werden in Beziehungen

Das Schöne wecken und entdecken
Innere und äußere Schönheit
“Auf das Leben!”  zur Annahme finden
Seminar in Zusammenarbeit mit Marie-Luise Bodechtel von ALIVE
        
Training
Die Gaben des Heiligen Geistes für unseren Auftrag
Grundlagen zur Ausübung
Die neun Gaben nach 1. Korinther 12
 
Schulung für Segnungsteams in Gemeinden vor Ort
 
Tagesseminare und Mentoring für Mitarbeiter